Außenzapfstelle

Außenzapfstelle

Frostsicheres Auslaufventil mit Rückflussverhinderer, Rohrbe- und entlüfter sowie Schlauchanschluss und ggf. erforderlichem Wasserzähler

Diese Zapfstelle zum Anschluss von Gartenbewässerung, Reinigungsgeräten und ähnlichem besteht aus:

  • Absperreinrichtung mit Entleerung
  • Rückflusssicherung/Rückflussverhinderer
  • Auslaufventil mit Rückflussverhinderer, Rohrbe- und -entlüfter sowie Schlauchanschluss (Gartenventil)
  • Alternativ frostsichere Außenarmatur mit integrierter Sicherungskombination von Rückflusssicherung, Rohrbe- und -entlüftung, Entleerungseinrichtung zur vollständigen Entleerung nach Benutzung sowie Schlauchanschluss
  • Zapfventilzähler (gem. Bauordnung, Bürgerlichem Gesetzbuch sowie der Betriebskostenverordnung für Gebäude ab zwei Wohneinheiten Pflicht) optional verwendbar für die Befreiung von Abwassergebühren für Wasser, das dem Trinkwasserkreislauf wieder zu Verfügung gestellt wird (Gartenbewässerung)

ACHTUNG!

Ist der Anschluss von Hochdruckreinigern (mit/ohne Zusatz von chemischen Reinigern) oder ähnlichen Geräten an einer solchen Außenzapfstelle vorgesehen, so muss nach der Trinkwasserverordnung die strikte Trennung von Trinkwasser und Nichttrinkwasser sichergestellt sein. Deshalb sind diese Apparate nach DIN EN 1717 und DIN 1988-100 nur über freie Ausläufe (Typ AA, AB, AD, AF) oder über eine Sicherungsarmatur Typ BA oder GB zu betreiben.

Glossar:

Typ AA: Ungehinderter Freier Auslauf
Typ AB: Freier Auslauf mit nicht kreisförmigem Überlauf (uneingeschränkt)
Typ AD: Freier Auslauf mit Injektor
Typ AF: Freier Auslauf mit kreisförmigem Überlauf (eingeschränkt)
Typ BA: Rohrtrenner mit kontrollierbarer Mitteldruckzone
Typ GB: Rohrtrenner, durchflussgesteuert

DIN EN 1717: Schutz des Trinkwassers vor Verunreinigungen in Trinkwasserinstallationen und allgemeine Anforderungen an Sicherungseinrichtungen zur Verhütung von Trinkwasserverunreinigungen durch Rückfließen

DIN 1988-100: Technische Regeln für Trinkwasserinstallationen - Teil 100: Schutz des Trinkwassers, Erhaltung der Trinkwassergüte; Technische Regel des DVGW